DYADE - Praxis für Männer

Sexualtherapie und Beziehungsmanagement

Dipl.-Psych. Manfred Soeder, Kassel

Sexualberatung Sexualtherapie

Affaire und Seitensprung

 

Außenbeziehungen sind ein häufiger Anlass, Beratung und/oder Therapie in Anspruch zu nehmen, soweit für die Partnerschaft sexuelle Treue vereinbart oder vorausgesetzt wurde. Die Motivation geht dabei in der Regel von dem Partner aus, der sich durch die Untreue betrogen fühlt.

Die Auswirkungen von Untreue in einer vereinbarungsgemäß treuen Partnerschaft sind sowohl von den Erfahrungen und Einstellungen der Betroffenen, von den Merkmalen der Partnerschaft, als auch von den Umständen des Seitensprungs selbst abhängig.

Daher wird eine Untreue von jedem Partner unterschiedlich bewertet und die Reaktionen bei weiter bestehender Partnerschaft können von einer passiven Toleranz bis zu einer tiefen Traumatisierung reichen.

Oft wird der Vertrauensbruch als so irreparabel bewertet, dass es früher oder später zu einer Trennung kommt.

Aufgabe einer Paartherapie nach Affaire ist die Hinführung des Paares zu einer konstruktiven zielorientierte Verarbeitung des Geschehens.

Dazu gehört neben Elementen der Traumatherapie die bewusste Auseinandersetzung mit den inneren und äußeren Faktoren, die den Seitensprung begünstigt haben und, soweit das Paar zusammen bleiben möchte, die Neuformulierung von impliziten und expliziten Beziehungsverträgen, sowie die Verantwortungsübernahme für die zukünftige gemeinsame Entwicklung.

Die Therapie unterstützt dabei die Vertrauensbildung durch die Anleitung zur emotionalen Kommunikation, d.h. das Aussprechen von Gefühle und Bedürfnissen, damit es auf der emotionalen Ebene zu einer fundamentalen Neuregulierung der Beziehung kommen kann.